Leistungen und Produkte

Die Oberfläche mechanischer Werkzeuge und Komponenten ist die entscheidende Schnittstelle zwischen Bauteilform und Bauteilfunktion. Nur eine optimierte Werkzeugoberfläche garantiert Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Effizienz und Qualität.

Wir bieten Ihnen ein umfassendes Sortiment oberflächenveredlungstechnischer Behandlungen für den Verschleißschutz sowie für die Funktionalisierung (Reibwertminderung, Korrosionsschutz, Antihaftwirkung) Ihrer Werkzeuge bzw. Bauteile und gewährleisten mithilfe unserer vielfältigen Möglichkeiten zur Werkstoff-, Schicht- oder Schadensanalytik deren qualitativ hochwertige Ausführung.

Senken Sie Ihre Kosten für Instandsetzung und Rüstzeiten, steigern Sie Ihren Fertigungsdurchsatz und Ihre Produktqualität – mit leistungsstarken Oberflächen!


Beschichtung

mit ca. 1-10 µm dünnen Hartstoffen (Härten ca. 1000-5000 HV)

typische Anwendungen:
Zerspanwerkzeuge, Umformwerkzeuge, Spritzgießwerkzeuge, Gleitflächen


Auftragschweißen

von ca. 1-10 mm dicken Karbidwerkstoffen (Härten ca. 1000-2500 HV)

typische Anwendungen:
Papiermesser, Tiefbauwerkzeuge, Recyclingwerkzeuge, Gefriergutschneider


Plasma-Nitrieren oder -Nitrocarburieren


Wärmebehandlung

  • Vakuumhärten mit Schutzgasabschreckung
  • Schutzgashärten mit Ölbadabschreckung
  • Schutzgasanlassen

Werkstoffprüfung

  • div. Härteprüftechniken, Rauheitsprüfung, Schichtdickenprüfung
  • Elementkonzentrations-Tiefenprofilanalysen (GDOES-TP)
  • Volumenanalysen an Eisen- und Aluminium-Basiswerkstoffen
  • Rasterelektronenmikroskopie incl. EDX-Mikroanalysen
  • div. Lichtmikroskope (z.T. mit digitaler Fotodokumentation)
  • Metallographie an Stahl-, Schweiß- und Schichtwerkstoffen
  • Zug-/Druck-Prüfmaschine